A-Nobis

Exzellenter Sekt
ist vergänglich,
bleibt aber unvergesslich.

BGLD LANDESSIEGER 2019 – Pinot Blanc brut 2017

Wir haben versprochen, dass wir mit A-NOBIS unser Bestes geben. Dieses Versprechen hat uns im positivsten Sinne unter Druck gesetzt. Dass Druck etwas sehr erfreuliches und anzustrebendes ist, liegt ja in der Natur der Sache: Sekt ohne Druck ist wie eine burgenländische Krautsuppe ohne Kraut. Wir verbringen sehr viel Zeit damit, unsere Sekte weiterzuentwickeln – Stilistik zu schärfen, Finesse zu stärken und vor allem: sinnlichen Genuss zu ermöglichen. Dass uns das immer wieder auch in den Augen der Fachwelt gelingt, macht uns Freude! zum Landessieger
Jetzt bestellen und selbst verkosten! zum Shop

Dahinter stehen Norbert und Birgit Szigeti mit ihrem hochmotivierten Team aus Mitarbeitern und Partnern. Die mehr als drei Jahrzehnte lange Erfahrung von Norbert Szigeti rund um höchstwertige Versektung bildet das Fundament – die tragenden Säulen sind die hoch geschätzten Mitarbeiter, Partner und Gastronomen. Sekte mit originärem Geschmacksprofil und klarer Herkunft sind die mit großer Freude gelebte Berufung. Bestes Traubenmaterial verdankt A-NOBIS langjährigen Winzerfreunden, deren faire Bezahlung ungeachtet eines „Marktpreises“ selbstverständlich ist, denn:

Achtsamkeit ist ein Geschmacksträger.

Der Name steht für die klare Herkunft: A-NOBIS (lt. für: von uns). Das „A“ steht für Austria. In NOBIS findet man auch die Initialen der Gründer: NOrbert und BIrgit Szigeti.

Die Herkunft ist die Seele eines Produktes. Josef Szigeti stammte aus Zurndorf – seine Söhne stammen aus Gols. Diese Abstammung zeigt auch unser Signet, das die Vereinigung von Elementen der Wappen von Gols und Zurndorf darstellt.

Zur Zeit
Der Spatenstich erfolgte am 1.2.2019 in Zurndorf!

FALSTAFF berichtet online über Spatenstich und Kaviar/Foie Gras Verkostung. zum Bericht

FALSTAFF bewertete uns durchgehend mit AUSGEZEICHNET
Brut: 91 Punkte
Dry: 90 Punkte
Welschriesling 2015: 92 Punkte
Pinot Blanc 2017: 90 Punkte
Traminer 2015: 93 Punkte
Cuvée 1217 Blanc de noirs: 92 Punkte

Zum Shop

Vergangen
Wir verkosteten Österreich und Frankreich. Lesen Sie hier, was besser schmeckt.

Wir waren mit Norbert Szigeti in der Champagne. Der Reisebericht hat es in sich.

Newsletter statt Gerüchteküche

Im Betriebsgebiet Zurndorf wird auf einer Projektliegenschaft von 2,5 ha eine Sektkellerei für flaschenvergorene Sortensekte errichtet. In hochwertiger Architektur wird neben dem Produktionsbereich auch ein Besucherbereich mit Verkostungsräumen errichtet. Das Bauwerk ist in Atriumbauweise geplant. Durch „Green Building“- Bauweise mit hoher Ressourceneffizienz wird der Ökonomie und der Ökologie Rechnung getragen. Durch das Projekt werden neue Arbeitsplätze geschaffen sowie das touristische Angebot der Region attraktiv erweitert. Maßnahme 9: Unterstützung für Wachstum in Unternehmen. Dieses Projekt wird aus Mitteln des Landes- und Bundes sowie des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung kofinanziert. Nähere Informationen zu IWB / EFRE finden Sie auf www.efre.gv.at